Copacabana

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Karibikfeeling vor der Haustüre!
Sehr geehrte Freunde und Gäste der Copacabana,
 
lassen Sie bei uns den Alltag baden gehen und genießen Sie das einzigartige Flair.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzlichst,
Ihr Copacabana Team
Unser Wetter heute!
Das aktuelle Wetter in Kalsdorf bei Graz
Alles zum Wetter in Österreich

Das Wasser-Eldorado für Genießer
Palmen, Bambus, weitläufiger Strand, kristallklares Wasser und Gastro-Mix vermitteln ungeahnte Urlaubsgefühle! Der Strand und die Liegewiesen bieten genügend Möglichkeiten in der Sonne zu baden und das wunderbare Ambiente der Anlage zu genießen. Für die Besucher stehen ausreichend „Gratis-Liegen“, Badestege und mehrere schattige Bereiche zur Verfügung. Die einzelnen Lokale bieten zahlreiche Seeterrassen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt.
Die neu gestaltete Promenade lädt geradezu ein, um am See entlang zu spazieren, damit man alles sieht und natürlich auch gesehen wird. Die Promenade endet an einem sehenswerten Biotop, in dem sich bunte Kois tummeln. Über das großzügig angelegte Areal wacht auf einem Hügel eine 10 Meter hohe Christusstatue, ein Ebenbild des legendären „Corcovado“ in Rio de Janeiro.
Finden Sie hier Ihre Form der Freiheit
Ob sportlich beim Beachvolleyball, tauchen, schwimmen, erholsames relaxen auf den 1000 gratis Sonnenliegen oder bei kulinarischen Verwöhn-Momenten in einem unserer drei Restaurants genießen Sie die grüne Oase und laden Sie Ihre persönlichen Akkus hier wieder auf. Auf der Copacabana geht der Alltag baden!

    - 1000 Liegen gratis benutzbar
     - kristallklares Wasser
     - Badeinsel
     - Beach-Volleyball
     - Top Gastronomie (Malibu, RIO & Der Grieche)
     - Aussichtsplattform
     - Tauchschule
     - Palmen
     - Strand

Copacabana - Urlaubsfeeling pur! Komm - schau - bleib!
Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit und freuen uns sehr, Sie bald bei uns im Badeeldorado für Genießer begrüßen zu dürfen.
Die Geschichte der Copacabana
Die Geburtsstunde der Copacabana schlug 1988, als die Firma AST die Genehmigung bekam, 10 km südlich von Graz auf einer Fläche von 20ha Schotter zu gewinnen. Eine Nachnutzung war gefragt und gefordert.

So begann 1991 die Erfolgslaufbahn des trendigen Badesees. Seit damals stieg die Besucherzahl ständig an, sodass heute Gäste aus der gesamten Steiermark und darüber hinaus das wunderbare Urlaubsflair genießen.
         
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü